TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

Zwoate Fazit der Hinrunde

Projekt Zwoate nimmt Fahrt auf
06.01.2022

Juli 2021: Stammspieler aus dem Herren- und Jugendbereich, Studenten aus ganz Europa und schon berufstätige Rückkehrer kommen für spaßige Trainings am Beachplatz des TSV Weilheim zusammen und gründen den Zwoate-Stammtisch. Die Idee einer jungen zweiten Mannschaft, welche Anlaufpunkt für alle möglichen Freizeitaktivitäten (u.a. Skifahren, Rodeltouren, Bier-Pong-Turniere, Beachturniere) und natürlich geilen Handball sein sollte, entstand. Pläne, die beim Verzehr eines ‚Gedecks‘ in der Stammkneipe Sonnendeck geschmiedet werden, bleiben aber meist kühne Träume…
Oktober 2021: Nicht jedoch bei der Zwoaten! Nach gerade einmal drei Trainings in der Halle stand man beim TSV Schongau, welcher sich freiwillig aus der Bezirksliga zurückzog, auf dem Parkett. 24:27-Auswärtssieg nach einer starken zweiten Hälfte. Die kämpferische ‚Zwoate-Halbzeit‘ (Tordifferenz zweite Halbzeit Hinrunde: +17) wird Identität des TSV Weilheim. Vom Sieg überrascht, feierte man euphorisch bei Pizza & Weißbier in der Schießstätte in Weilheim.
November 2021: Drei Wochenenden, drei Spiele. Zuerst ein deutlicher Heimsieg gegen Partenkirchen II, der mit legendärer Lichtershow und dem ein oder anderen Zombie-Eimer zelebriert wurde. Die gute Mannschaftschemie wird sogar auf der Tribüne spürbar. Dann ein desolates 24:24-Unentschieden bei der HSG Isar Loisach II. Hier verwarf man unzählige Chancen und erzielte zwischenzeitlich zehn Minuten lang kein einziges Tor. Das Offensivspiel ist mit 105 Toren nach vier Spielen sicherlich ein Schwachpunkt. Dann eine Abwehrschlacht vor toller Fankulisse gegen Herrsching III. 21:21-Remis, nachdem man mit einem vier Tore-Rückstand in die Kabine ging. Als Zwischenfazit lässt sich festhalten, dass man gegen spielfreudige Gegner selbst auch schnellen, attraktiven Handball zeigen kann. Gegen Mannschaften, die destruktiv auftreten, von Beginn an das Spiel verlangsamen und gezielt Unruhe auf das Feld bringen wollen, fand man bislang noch keine gute Lösung.
Dezember 2021: Der Spielbetrieb wird aufgrund der Corona-Pandemie zunächst ausgesetzt. Man steht nach den vier Hinrundenspielen als ‚Herbstmeister‘ fest. Positiv fielen Abwehrverhalten, Kondition und Kollektiv auf. Sechs Spieler erzielten bereits mehr als 10 Tore. Ausbaufähig sind vor allem Chancenverwertung, Konsistenz im Spiel und die Herangehensweise an die erste Halbzeit. Obwohl kein Spielbetrieb stattfindet, nehmen bis zu 25 Spieler (!) an den Trainings teil. Auch immer mehr neue Spieler schließen sich der Mannschaft an und können diese zukünftig sicher verstärken. Die A- und B-Jugendlichen entwickeln sich hervorragend und haben sich vollkommen in die Mannschaft integriert. Die Jugend ist die Zukunft und um diese Talente zu fördern, bietet die Zwoate Spielzeiten und Spaß.
2022 möchte die Zwoate an diese Erfolge anknüpfen. Die Verbindung zum Jugendbereich, der H1 und anderen Mannschaften soll weiter intensiviert werden. Qualitativ möchte man sich verbessern, um weiterhin oben mitspielen zu können. Für Freundschaftsanfragen ist die Zwoate immer offen. Des Weiteren befinden sich einige Freizeitevents in Planung.
Die Zwoate hat Bock auf Handball, Sport und Spaß. Unsere Türen sind offen für alle, die sich damit identifizieren können. Auf die Zwoate!

Weitere Berichte

Weitere BErichte

17.02.2024 -

Zwoate muss sich deutlich geschlagen geben

41:26 beim Verfolger Ottobeuren

18.02.2024 -

D1 gewinnt Turnier in Biessenhofen

D1 gewinnt auch drittes Turnier in 2024

10.02.2024 -

Minis beim Inselturnier in Herrsching

Ein langer Nachmittag für die Fortgeschrittenen

10.02.2024 -

Zwoate ringt Partenkirchen nieder

32:31-Auswärtssieg beim Tabellensechsten

07.02.2024 -

Zwoate holt sich Klatsche beim Tabellenzweiten ab

41:24 gegen SC Unterpfaffenhofen/Germering II

04.02.2024 -

Zwoate schafft nur Remis gegen Mindelheim

30:30 gegen Tabellenletzten

04.02.2024 -

Dachse siegen 26:24 gegen Herrsching II

Torhüter Andi Böhm wird zum Matchwinner

04.02.2024 -

Damen feiern Derbysieg

25:18 Erfolg gegen Murnau

28.01.2024 -

Damen unterliegen dem Tabellenführer

23:20 Niederlage bei Herrsching II

26.01.2024 -

Neujahrsfeier der Handballabteilung

Public Viewing mit 130 Dachse-Fans

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394