TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

Zwoate unterliegt in Germering

Zu viele Fehler im Verfolgerduell
04.03.2023

Es hätte eine Vorentscheidung im Kampf um den dritten Tabellenplatz gegen den SC Unterpfaffenhofen/Germering II sein können. Stattdessen geht die Weilheimer Reserve mit einem Dämpfer in das letzte Drittel der Saison. „Wir haben einfach viel zu viele Fehlpässe gespielt“, befand der verletzte Sylvester Wolf über die Leistung seiner Mitspieler. Dabei hatte die Partie beim Verfolger, der jetzt nur noch zwei Punkte Rückstand auf die Zwoate hat und den direkten Vergleich für sich entschied, richtig gut angefangen. „Anfangs haben wir auch solide gespielt und absolut verdient in Führung gelegen“, berichtet Wolf weiter. Nach der Auszeit der Gastgeber beim Stand von 7:2 für Weilheim lief allerdings nicht mehr viel zusammen und so ging es mit einem 12:16-Rückstand in die Pause. Nach der Pause keimte wieder Hoffnung auf im Weilheimer Lager: dank drei schnellen Tore in Folge konnte der Rückstand wieder verkürzt werden, ehe wieder einige unnötige Anspiele an den Kreis nicht ihr Ziel fanden und die Gastgeber davon zogen. Auch die offensive Abwehr mit Neuling Jonathan Jilg auf der Spitze konnte nicht mehr zünden und letztlich kam Weilheim nicht mehr ran, denn die Fehlerquote blieb bis zum Schluss zu hoch. „An sich kann man hier schon verlieren, wenn unsere zwei besten Torschützen ausfallen. Dennoch war Unterpfaffenhofen/Germering heute nicht unschlagbar, was man ja besonders in den ersten zehn Minuten gesehen hat“, ärgert sich Wolf. Nichts desto trotz hat Weilheim noch alles in der eigenen Hand, um den dritten Platz zu verteidigen. „Verlieren dürfen wir aber jetzt eigentlich nicht mehr, wenn wir da oben bleiben wollen“, gibt Wolf die Zielsetzung für die sechs noch ausstehenden Spiele vor.

Der nächste Auftritt des zweiten Weilheimer Aufzugs steht daheim gegen die SG Biessenhofen/Marktoberdorf an. Im Hinspiel gegen die Allgäuer durften die damals unterbesetzten Weilheimer dank eines souveränen Auftritts schon jubeln, im Rückspiel ist ein Sieg gegen den neunten der Tabelle Pflicht.

Weitere Berichte

Weitere BErichte

17.02.2024 -

Zwoate muss sich deutlich geschlagen geben

41:26 beim Verfolger Ottobeuren

18.02.2024 -

D1 gewinnt Turnier in Biessenhofen

D1 gewinnt auch drittes Turnier in 2024

10.02.2024 -

Minis beim Inselturnier in Herrsching

Ein langer Nachmittag für die Fortgeschrittenen

10.02.2024 -

Zwoate ringt Partenkirchen nieder

32:31-Auswärtssieg beim Tabellensechsten

07.02.2024 -

Zwoate holt sich Klatsche beim Tabellenzweiten ab

41:24 gegen SC Unterpfaffenhofen/Germering II

04.02.2024 -

Zwoate schafft nur Remis gegen Mindelheim

30:30 gegen Tabellenletzten

04.02.2024 -

Dachse siegen 26:24 gegen Herrsching II

Torhüter Andi Böhm wird zum Matchwinner

04.02.2024 -

Damen feiern Derbysieg

25:18 Erfolg gegen Murnau

28.01.2024 -

Damen unterliegen dem Tabellenführer

23:20 Niederlage bei Herrsching II

26.01.2024 -

Neujahrsfeier der Handballabteilung

Public Viewing mit 130 Dachse-Fans

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394