TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

D-Jugend holt ersten Saisonsieg

03.12.2022

Am vergangenen Samstag war unsere D-Jugend beim Turnier in Eichenau unterwegs. Zwar unterlag man dem Eichenauer SV am Ende deutlich mit 26:17, konnte sich aber mit einem 26:18-Sieg endlich die ersten zwei Punkte der Saison sichern. Einmal gewonnen, einmal verloren, und den ersten Sieg der Saison nach sieben, größtenteils knappen, Niederlagen eingetütet. So könnte man das Turnier an der Budrio-Allee in Eichenau zusammenfassen. Leistungsmäßig allerdings musste man doch ein paar Abstriche machen, auch da der Sieg gegen Murnau ein ordentliches Stück Arbeit und nicht so souverän war, wie er sich auf dem Papier anhörte.

Zunächst stand jedoch das Duell mit dem Gastgeber an. Gegen Eichenau zeigten die Spieler, sicher auch aufgrund der Leistung im Oktober gegen jenen Gegner, insbesondere in der ersten Halbzeit eine ordentliche Leistung. Schnell konnte sich die Jungdachse eine 3-ToreFührung erarbeiten und dann auch halten (3:6; 10. Minute). Doch schon in dieser Phase deutete sich das ein oder andere Mal an, was später zum Problem des Teams werden sollte. In der Abwehr stand man oftmals zu frontal zum Gegner und agierte oftmals zu passiv. Bis zur Pausensirene konnte Eichenau dies nutzen um auf 8:9 zu verkürzen. Im zweiten Durchgang legte der Gastgeber dann schnell nach und führte wenig später mit 12:10. Zwar traf man im Angriff nach einer Auszeit wieder besser, wenn auch mit Mühe, die Gastgeber
aber öfter und vor allem viel einfacher. Zwar hielt man das Spiel bis zum 15:13 noch offen, dann jedoch verletzte sich auf Weilheimer Seite Tillmann Ganguin bei einem Torwurf. Zum Glück schien die Verletzung nicht zu schwerwiegend zu sein und er konnte im folgenden Spiel wieder mitwirken. Im aktuellen Duell gab es jedoch nichts mehr für die Kreisstädter zu holen und der Eichenauer SV packte noch fünf Treffer zum 20:13-Endstand drauf. Nach Anrechnung der Torschützen verlor man mit 26:17 gegen die Münchner Vorortler.

Im zweiten Spiel wenig später gegen den TSV Murnau dann schien man zunächst die Niederlage kurz zuvor verarbeitet zu haben und die Weilheimer Spieler erarbeiteten sich schnell eine 3:1-Führung. Dann verfielen die Spieler jedoch wieder in Muster des letzten Spiels. Eine zu passive Abwehr ermöglichte es den Murnauer Spielern immer wieder unbedrängt den Kreisläufer anzuspielen, welcher dann ohne große Gegenwehr meist erfolgreich abschließen konnte. Auch im Angriff war nun bei den Jungdachsen viel Stückwerk dabei. Immer wieder rieb man sich in Einzelaktionen auf. Da der TSV Murnau die besten Weilheimer Akteure mit zwei, teils auch drei Spielern attackierte, war oftmals kein Durchkommen. Zur Pause stand es dann 5:9 aus Sicht unserer Jungs. In dieser Pause appellierten die Trainer insbesondere an den Charakter und die Motivation der Jungs. Als der TSV Murnau im ersten Angriff nach der Halbzeit – wieder über den Kreis – auf 5:10 erhöhte ging plötzlich ein Ruck durch die Mannschaft und die Leistung wurde mit einem Mal besser. Den Kreisläufer der Murnauer hatte man nun in Griff, in der Abwehr wurde wieder mehr zugelangt, wodurch auch die Torhüter zahlreiche Bälle fischen konnten und im Angriff machte an das Spiel breiter, was deutlich größere Lücken ermöglichte, die man mit guten Aktionen nutzen konnte. Aus einem 8:11-Zwischenstand machte man eine 16:11-Führung. Zudem hatten die Jungdachse nun auch oftmals den Blick für die besser postierten Mitspieler. So konnte man sich am Ende mit 19:13, nach Anrechnung der Torschützen dann sogar mit 26:18.

Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken geht es nun am kommenden Samstag zum letzten Turnier des Jahres beim TSV Murnau. Gegner sind der TSV Murnau und der TV Bad Tölz. Die Jungs werden sicher alles geben um sich mit einem Turniersieg in die Winterpause zu verabschieden.

Weitere Berichte

Weitere BErichte

29.01.2023 -

Zwoate zur Saison-Halbzeit auf dem Treppchen

Letztendlich ungefährdeter Sieg gegen die HSG Würm-Mitte II

28.01.2023 -

Drama-Derby endet mit Remis

Spitzenspiel der Damen in Murnau

22.01.2023 -

Zwoate fährt glanzlosen Heimsieg ein

Ungefährdeter Sieg gegen Mindelheim

22.01.2023 -

Dachse feiern siebten Sieg in Serie

Platz drei zur Halbzeit der Saison für die Erste

21.01.2023 -

Neujahrsfeier der Handballer

Winterliches Fest am Zotzenmühlweg

21.01.2023 -

Doppelsieg knapp verpasst

mD in Murnau

14.01.2023 -

wB mit Unentschieden gegen den FC Bayern

Ausbaufähige Chancenverwertung verhindert Sieg

14.01.2023 -

Teuer bezahlter Sieg beim Schlusslicht

Souveräner Auswärtserfolg in Ottobeuren

15.01.2023 -

Zwoate verliert in Gröbenzell

Knappe Niederlage beim Spitzenreiter

21.01.2023 -

Neujahrsfeier der Handballer am 21.01.23

Fackelwanderung, Handball WM, Grillen, After-Match-Party

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394