TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

Damen beenden 2023 mit Auswärtssieg

19:25 Erfolg in Pullach
16.12.2023

Für die Damen ging es am vergangen Samstag mit vergleichsweise kleinem Kader von elf Spielerinnen nach Pullach. Nachdem man sich im Hinspiel gegen eine stark ersatzgeschwächte Pullacher Mannschaft sehr schwer getan hatte, war von einer engen Partie auszugehen.

Die erste Viertelstunde verlief ausgeglichen und kein Team konnte sich absetzen. Dank einer Leistungssteigerung in der Abwehr konnte man sich langsam absetzen (9:12, 24.Minute) und verpasste sogar eine höhere Führung, da man, wie schon gegen Oberhausen, zu leichtfertig im Tempospiel war und hier einige Chancen liegen ließ. Eine zu knappe 12:13 Führung zur Halbzeit war die Folge. Besonders von den Außenpositionen hatte man Probleme und erzielte die Tore hauptsächlich aus dem Rückraum durch Mali Becker, Sabrina Pudil und die sehr überzeugende Lea Stadler.

„Der Plan zur Pause war eine breitere Spielanlage, um die Außen mehr zu involvieren“, so Trainer Nico Beinlich. Außerdem galt es die vorhanden Vorteile auch auf die Anzeigetafel zu übertragen. „Grundsätzlich haben wir gut gespielt, lediglich an Kleinigkeiten wie dem letzten Pass lag hat es gehapert“.
In der torarmen Anfangsphase konnte Pullach beim 14:14 (38.) nochmals ausgleichen, dann übernahmen die Dachsinnen das Spielgeschehen. Sarah Schwendele und Annika Sparlinek trafen von Rechtsaußen und Lea Stadler war im Rückraum weiter nicht zu stoppen. Entscheidend für den Erfolg war jedoch die Abwehr um Marina Wichtl, die noch aufmerksamer als im ersten Durchgang arbeitete. Anna Spiegler im Tor konnte sich auch noch einige Male auszeichnen und hielt unter anderem den wichtigen Siebenmeter in der 56. Minute beim Stand von 18:22. Diese Parade brach den Widerstand der Gastgeber.

Somit verabschieden die Damen sich mit starken 7:1 Punkten aus den letzten vier Spielen in die verdiente Weihnachtspause. Mit nun acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge, liegen sie voll auf Kurs und die Entwicklung der letzten Wochen lässt die Trainer sehr zuversichtlich auf die Rückrunde schauen. Weiter geht es am 21.02. mit dem Heimspiel gegen den SC Weßling.

Anna Spiegler (TW)
Lea Stadler (9/1), Sabrina Pudil (4), Malena Becker (3), Luca Padberg (2), Sarah Schwendele (2), Annika Sparlinek (2), Marina Wichtl (1), Katharina Wittkopf (1), Chiara Padberg (1/1), Vanessa Nega

Weitere Berichte

Weitere BErichte

17.02.2024 -

Zwoate muss sich deutlich geschlagen geben

41:26 beim Verfolger Ottobeuren

18.02.2024 -

D1 gewinnt Turnier in Biessenhofen

D1 gewinnt auch drittes Turnier in 2024

10.02.2024 -

Minis beim Inselturnier in Herrsching

Ein langer Nachmittag für die Fortgeschrittenen

10.02.2024 -

Zwoate ringt Partenkirchen nieder

32:31-Auswärtssieg beim Tabellensechsten

07.02.2024 -

Zwoate holt sich Klatsche beim Tabellenzweiten ab

41:24 gegen SC Unterpfaffenhofen/Germering II

04.02.2024 -

Zwoate schafft nur Remis gegen Mindelheim

30:30 gegen Tabellenletzten

04.02.2024 -

Dachse siegen 26:24 gegen Herrsching II

Torhüter Andi Böhm wird zum Matchwinner

04.02.2024 -

Damen feiern Derbysieg

25:18 Erfolg gegen Murnau

28.01.2024 -

Damen unterliegen dem Tabellenführer

23:20 Niederlage bei Herrsching II

26.01.2024 -

Neujahrsfeier der Handballabteilung

Public Viewing mit 130 Dachse-Fans

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394