TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

mB bleibt ungeschlagen

Auch gegen Haunstetten erfolgreich
21.11.2021

Nach dem vierten Sieg im vierten Spiel grüßen die Jungdachse aufgrund des besseren Torverhältnisses von der Tabellenspitze. Gegen den Bayernliganachwuchs des TSV Haunstetten war, vor toller Kulisse in der gutgefüllten Jahnhalle, aber ein enormer Kraftakt nötig. Man erwischte den besseren Start und lag dank vier Treffern von Ben früh mit 5:2 (7.) in Führung. Diese Führung konnte man aufgrund einer schlechten Chancenverwertung leider nicht ausbauen und die Augsburger fanden vorne über ihren starken Kreisläufer besser ins Spiel. Somit pendelte sich der Vorsprung der Weilheimer bis zum 12:11 Halbzeitstand immer zwischen 1-2 Toren ein.

In den ersten Minuten dasselbe Bild. Man erspielte sich ordentliche Chancen, scheiterte aber direkt wieder zweimal am überragenden Haunstettener Keeper, sodass die Gäste beim 12:13 (27.) zum ersten Mal in Führung gehen konnten. Dank einiger Paraden des ebenfalls stark haltenden Pauls im Weilheimer Tor und eines Dreierpacks im Angriff, sollte dies jedoch die einzige Führung der Gäste bleiben. Die Augsburger erwiesen sich jedoch weiterhin als der erwartet schwere Gegner und waren beim 21:20 (43.) wieder voll im Spiel. In den letzten Minuten steigerte sich der Abwehrverbund nochmal und ließ lediglich einen weiteren Gegentreffer zu. Somit viel der 25:21 Endstand in einem Spiel auf Augenhöhe 1-2 Tore zu hoch aus.

Die jederzeit fair geführte und von den Unparteiischen souverän geleitete Partie, war eine tolle Werbung für den Jugendhandball. Ungewiss ist aufgrund der aktuellen Pandemielage leider, wie die Saison weitergeht und ob das für kommenden Sonntag angesetzte Spitzenspiel gegen den TSV Indersdorf, der ebenfalls noch ungeschlagen ist, stattfinden kann. Falls ja, darf erneut mit einem intensiven Handballkrimi gerechnet werden.

Für Weilheim spielten:
Paul Christian (Tor), Ben Rösler (7), Florian Musliu (5), Tim Spiegler (5/1), Sandro Meir (4), Sebastian Ternes (2), Milan Kollmuß, Christian Widder (je 1), Finn Dahlmanns, Emil Ganguin

Weitere Berichte

Weitere BErichte

17.02.2024 -

Zwoate muss sich deutlich geschlagen geben

41:26 beim Verfolger Ottobeuren

18.02.2024 -

D1 gewinnt Turnier in Biessenhofen

D1 gewinnt auch drittes Turnier in 2024

10.02.2024 -

Minis beim Inselturnier in Herrsching

Ein langer Nachmittag für die Fortgeschrittenen

10.02.2024 -

Zwoate ringt Partenkirchen nieder

32:31-Auswärtssieg beim Tabellensechsten

07.02.2024 -

Zwoate holt sich Klatsche beim Tabellenzweiten ab

41:24 gegen SC Unterpfaffenhofen/Germering II

04.02.2024 -

Zwoate schafft nur Remis gegen Mindelheim

30:30 gegen Tabellenletzten

04.02.2024 -

Dachse siegen 26:24 gegen Herrsching II

Torhüter Andi Böhm wird zum Matchwinner

04.02.2024 -

Damen feiern Derbysieg

25:18 Erfolg gegen Murnau

28.01.2024 -

Damen unterliegen dem Tabellenführer

23:20 Niederlage bei Herrsching II

26.01.2024 -

Neujahrsfeier der Handballabteilung

Public Viewing mit 130 Dachse-Fans

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394