TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

Zwoate holt ersten Auswärtssieg

26:23 beim Tabellenletzten gegen Biessenhofen/Marktoberdorf
11.11.2023

Nach zwei Auswärtsniederlagen klappte es jetzt gegen den Tabellenletzten SG Biessenhofen/Marktoberdorf erstmals in der Saison auch in fremder Halle mit einem Sieg für den zweiten Aufzug der Dachse.

Zu Beginn sah es aber gar nicht so klar nach einem Sieg aus: die ersten 20 Minuten der Partie waren ein offener Schlagabtausch mit mehreren Führungswechseln (11:11, 19. Minute). „Vorne haben wir einfach zu wenig Tempo im Angriff gezeigt, hinten waren wir im Zentrum nicht kompakt genug“, kritisiert Trainer Sylvester Wolf. „Lori im Tor konnte aber zum Glück einige Würfe entschärfen.“

Anschließend wurde die Partie in der Phase bis zur Pause deutlich torärmer. Nach einer Auszeit der Gastgeber stand die Abwehr der Gäste dann deutlich stabiler und man musste bis zur Halbzeit nur noch ein Gegentor hinnehmen, nicht zuletzt dank einiger starken Paraden von Lorenz Bernhardt im Kasten der Weilheimer. Vorne war aber auch auf Weilheimer Seite etwas die Luft raus und es ging nur mit einer Führung von zwei Toren in die Halbzeit (12:14, 30.).

Nach der Halbzeit lief es dann endlich runder im Angriff. Vor allem David Killing konnte jetzt glänzen und neben fünf Feldtoren auch einige Strafwürfe herausholen, die dann von Fabi und Max gut verwandelt wurden. Über ein 20:15 (40.) konnte sich die Weilheimer Reserve auf 25:17 (50.) absetzen. „Über die letzten 10 Minuten müssen wir aber nochmal sprechen“, merkt Coach Wolf an, denn die Gäste machten es nochmal unnötig spannend. Durch drei Zeitstrafen schwächten sich die Weilheimer nochmals selbst, die SG konnte aber nur noch auf drei Tore herankommen, da sie nochmals am starken Lorenz Bernhardt scheiterten.

Mit jetzt 8:4 Punkten stehen die Dachse auf dem fünften Rang in der Tabelle, die anstehenden Derbys gegen Schongau, Murnau und Partenkirchen dürften richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf werden. „Für unser Minimalziel Klassenerhalt sieht es mittlerweile aber schon sehr gut aus. Die Punkte gegen Schongau müssen wir aber unbedingt holen.“ Anpfiff gegen die Lechstädter ist am Sonntag, den 19. November um 17:30 Uhr.

Weitere Berichte

Weitere BErichte

13.04.2024 -

Der Förderverein knackt die 100!

Zehnjähriges Jubiläum und erstmals dreistellige Anzahl Mitglieder

13.04.2024 -

Zwoate feiert überzeugenden Heimsieg zum Schluss

Platz acht gewahrt

13.04.2024 -

Ein langer Tag für alle Handballer

Jahreshauptversammlung und Saisonabschlussfeier

13.04.2024 -

Herren 1 mit Topspiel zum Jahresabschluss

Großer Heimspieltag mit Damen und Herrenteams zum Saisonende

16.03.2024 -

Letztes Inselturnier der Saison

Mini-Turnier in Partenkirchen

13.04.2024 -

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Letzter Heimspieltag und Saisonabschlussfeier

23.03.2024 -

Damen verlieren nach schlechter erster Hälfte erneut

29:26 Niederlage in Landsberg

23.03.2024 -

Sieben Dachse holen sich den siebten Sieg in Folge

24:30 Erfolg in Immenstadt

17.03.2024 -

Dachse mit Krimi-Sieg im Topspiel

29:28 Erfolg gegen HSG Würm-Mitte

17.03.2024 -

Damen verspielen 4 Tore Vorsprung in den Schlussminuten

20:20 Unentschieden gegen Eichenau

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394