TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

Heimturnier der E-Jugend

Trainingsfleiß zahlt sich aus
19.03.2022

Eine ungewohnt lange Anreise hatten die E-Jugendlichen zum heiß ersehnten zweiten Heimturnier der Saison, denn, anstatt wie sonst üblich, wurde das Spielfest nicht in der heimischen Jahnhalle, sondern in der Huglfinger Sporthalle an der Seeleite ausgetragen. Grund hierfür war ein Buchungsfehler, der erst am Vorabend des Turniers auffiel und die Jahnhalle so als Austragungsort ausschied. An dieser Stelle vielen Dank an jeden, allen voran an die Damen des BSC Oberhausen, der dafür gesorgt habt, dass das Turnier trotzdem stattfinden konnte – besonders unsere „Anfänger“ hatten bislang noch gar keine Möglichkeit zu spielen und es wäre schade gewesen, wenn auch noch ausgerechnet das eigene Turnier am Vorabend hätte abgesagt werden müssen.

Auch die Gäste vom TSV Landsberg und vom TSV Murnau erreicht die Planänderung, sodass alle zu rechten Zeit am rechten Fleck waren. Für den Tag waren sechs Partien á 30 Minuten mit einer kleinen Halbzeitpause angesetzt, bei denen jeweils die Anfänger sowie die Fortgeschrittenen der Vereine gegeneinander spielen.

Zunächst spielte Weilheim gegen Landsberg. In der ersten Partie trennten sich die Teams mit 9:2 für Weilheim. Hervorzuheben in dem Spiel war das gelungene Passspiel, der Ball wurde hinten raus in kurzen Pässen mit hohem Tempo und hoher Ballsicherheit nach vorne gespielt, so wie man sich das als Trainer wünscht. Auch die Abwehr und die Torhüter standen solide, die Anzahl der Gegentore sprach für sich. Nur der Torabschluss war teils ungenau, die Kinder konnten sich zu selten für ihr sonst starkes Angriffsspiel belohnen. Im zweiten Spiel gegen die Landsberger durften die Fortgeschrittenen zeigen, was sie können. Hier waren besonders Fortschritte in der Deckung zu bemerken, die Manndeckung saß fest im Sattel und es wurden Fehlpässe erzwungen und antizipiert. Auch der Angriff war ansehnlich, eine gesunde Mischung aus mannschaftlich erarbeiteten Toren und schönen Einzelaktionen sorgten für den 24:3 Endstand.
Im Anschluss spielten Murnau und Landsberg ihre beiden Partien aus und die Weilheimer E-Jugendlichen hatten Zeit zum Durchatmen und Kräfte sammeln für die beiden ausstehenden Spiele gegen den TSV Murnau.

Im ersten Spiel gegen Murnau konnten die Kinder dann die letzten aufgesparten Körner ebenso erfolgreich wie bereits gegen Landsberg investieren. Ähnlich wie zuvor war auch hier das schnelle Passspiel und eine solide Verteidigung ausschlaggebend für den 10:3 Endstand. Im Spiel der Fortgeschrittenen deutete sich früh an, dass es such um eine deutliche Geschichte handeln sollte, die Murnauer waren nur mit wenig Spielern angereist, sodass viele Spieler alle Partien bestreiten mussten und erschöpft waren. Die Weilheimer Spieler legten ab der ersten Minute los wie die Feuerwehr und konnten nahezu jeden Angriff mit einem Tor veredeln. Auch die Abwehr und die Torhüter konnten sich wieder auszeichnen. Am Ende stand ein 31:7 Sieg zu Buche.

Rückblickend auf das etwas andere Heimturnier kann gesagt werden, dass trotz der kurzfristigen Planänderung ein toller Turniertag stattfinden konnte. Zum einen konnten die Kinder zeigen, was sie sich die letzten Wochen und Monate im Training erarbeitet haben, zum anderen wurden die Baustellen sichtbar, die es in den kommenden Wochen zu lösen gilt. Zum Abschluss nochmal vielen Dank an unsere Gäste vom TSV Landsberg und TSV Murnau – schön, dass ihr da wart und ein großes Dankeschön an unsere Gastgeber aus Oberhausen.

Weitere Berichte

Weitere BErichte

17.02.2024 -

Zwoate muss sich deutlich geschlagen geben

41:26 beim Verfolger Ottobeuren

18.02.2024 -

D1 gewinnt Turnier in Biessenhofen

D1 gewinnt auch drittes Turnier in 2024

10.02.2024 -

Minis beim Inselturnier in Herrsching

Ein langer Nachmittag für die Fortgeschrittenen

10.02.2024 -

Zwoate ringt Partenkirchen nieder

32:31-Auswärtssieg beim Tabellensechsten

07.02.2024 -

Zwoate holt sich Klatsche beim Tabellenzweiten ab

41:24 gegen SC Unterpfaffenhofen/Germering II

04.02.2024 -

Zwoate schafft nur Remis gegen Mindelheim

30:30 gegen Tabellenletzten

04.02.2024 -

Dachse siegen 26:24 gegen Herrsching II

Torhüter Andi Böhm wird zum Matchwinner

04.02.2024 -

Damen feiern Derbysieg

25:18 Erfolg gegen Murnau

28.01.2024 -

Damen unterliegen dem Tabellenführer

23:20 Niederlage bei Herrsching II

26.01.2024 -

Neujahrsfeier der Handballabteilung

Public Viewing mit 130 Dachse-Fans

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394