TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

Doppelsieg knapp verpasst

mD in Murnau
21.01.2023

Zum Start in die Hauptrunde der Bezirksliga stand für die 15 Jungs der mD ein Gastspiel beim TSV Murnau an. „Nachdem die Jungs große Fortschritte im Training gezeigt haben, sind wir echt gespannt, was wir heute zu leisten im Stande sind“, freute sich Coach Sylvester Wolf vor dem Spieltag. Leider konnten die Jungs nicht an die starken Leistungen anknüpfen. Im ersten Spiel gegen die HSG Würm-Mitte musste man sogar kurzzeitig zittern, obwohl man doch klarer Favorit war. Schlussendlich stand mit 15 Gegentoren eine deutlich ausbaufähige Defensive zu Buche, offensiv sind fünf Torschützen auch zu wenig. Oft war man einfach zu schläfrig, zu unentschlossen um den Gegner zu stoppen, gleichzeitig zeigten die Jungs selten ihren sonst auch in der Breite vorhandenen Zug zum Tor. Glänzen konnten Tilmann und Vinci, die mit Einzelaktionen immer wieder durchbrechen konnten.

Für das zweite Spiel gegen den TSV Murnau musste trotzdem eine Leistungssteigerung her, damit man um den Tagessieg mitspielen konnte. Und die gab es: in der siebten Minute stand es 6:0 bei bereits vier verschiedenen Torschützen, also 10:0 inklusive der Anzahl an Torschützen. Es folgte ein Timeout der Hausherren, welches auch Wirkung zeigen sollte: noch vor der Halbzeitpause kämpften sich die Murnauer fast auf einen Unentschieden heran. Das intensive und willensstarke Spiel aus den Anfangsminuten war nun ärgerlicherweise gänzlich verschwunden. „Das können und wollen wir eigentlich besser und intelligenter spielen“, waren sich die Jungs in der Halbzeit einig. Leider konnte der Schalter nicht mehr umgelegt werden, in Halbzeit zwei gelangen nur noch drei eigene Tore, am Ende stand ein 15:17 aus dem Spiel heraus auf der Anzeigetafel. Ein Lichtblick ist aber die Anzahl der Torschützen: neun Jungs konnten sich im zweiten Spiel in die Torjägerliste eintragen. Da bei Murnau aber nur sieben Spieler aufliefen, konnten nur sieben Torschützen gewertet werden, in der Endabrechnung folgte ein letztlich leistungsgerechtes Unentschieden (22:22) und damit vorerst der zweite Platz in der Liga.

Im Training gilt es nun in der langen Pause bis zum nächsten Spiel (05. März) weiter an den Basics des Handballspielens zur arbeiten: Passen, fangen, werfen, aber auch an der Physis und natürlich auch an der Einstellung wird weiter gefeilt werden.

Weitere Berichte

Weitere BErichte

13.04.2024 -

Der Förderverein knackt die 100!

Zehnjähriges Jubiläum und erstmals dreistellige Anzahl Mitglieder

13.04.2024 -

Zwoate feiert überzeugenden Heimsieg zum Schluss

Platz acht gewahrt

13.04.2024 -

Ein langer Tag für alle Handballer

Jahreshauptversammlung und Saisonabschlussfeier

13.04.2024 -

Herren 1 mit Topspiel zum Jahresabschluss

Großer Heimspieltag mit Damen und Herrenteams zum Saisonende

16.03.2024 -

Letztes Inselturnier der Saison

Mini-Turnier in Partenkirchen

13.04.2024 -

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Letzter Heimspieltag und Saisonabschlussfeier

23.03.2024 -

Damen verlieren nach schlechter erster Hälfte erneut

29:26 Niederlage in Landsberg

23.03.2024 -

Sieben Dachse holen sich den siebten Sieg in Folge

24:30 Erfolg in Immenstadt

17.03.2024 -

Dachse mit Krimi-Sieg im Topspiel

29:28 Erfolg gegen HSG Würm-Mitte

17.03.2024 -

Damen verspielen 4 Tore Vorsprung in den Schlussminuten

20:20 Unentschieden gegen Eichenau

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394