TSV WEILHEIM - HANDBALL

Berichte

Berichte

Sieben Dachse holen sich den siebten Sieg in Folge

23.03.2024 - 24:30 Erfolg in Immenstadt

Die längste Auswärtsfahrt der Saison mussten die Dachse mit schlechten Voraussetzungen antreten. Neben den Verletzten musste man auch auf eine ganze Reihe weiterer Spieler aus beruflichen oder privaten Gründen verzichten, sodass man die Reise nach Immenstadt lediglich zu siebt antreten konnte. Trotz des numerischen Nachteils gegenüber den mit voller Bank ausgestatteten Gastgebern, ging man positiv in die Partie, da die Dachse konditionell voll auf der Höhe sind und man auch schon in Eichenau mit kleinem Kader gewinnen konnte. Coach Rösler gab denselben Matchplan wie damals aus: „Hinten sicher stehen und dann möglichst viele einfache Tore im Gegenstoß. Klappt das nicht, gilt es das Tempo zu verschleppen und geduldig bis zur klaren Chance zu spielen.“

Diese Vorgaben konnten direkt umgesetzt werden, sodass man sofort in Führung gehen konnte (0:2, 2. Minute). Zehn Minuten lang konnten der TV noch mithalten, doch nach dem 5:5 bekamen die Dachse die Partie immer mehr unter Kontrolle. Die Halbzeitführung von 12:16 hätte durchaus schon höher ausfallen können, doch mehrmals scheiterte man in aussichtsreichen Positionen am gegnerischen Torwart oder dem Pfosten.

Mit der Abwehrarbeit war man sehr zufrieden, lediglich Immenstadts Spielmacher Sebastian Engl wurde zu viel Platz gewährt. Dafür hatte man das Spiel über den Kreis deutlich besser im Griff als noch im Hinspiel.

Im zweiten Durchgang ließ man genauso wenig anbrennen und konnte den Vorsprung schnell verdoppeln (16:24, 42.). Die einzige kleine Schwächephase hatte man zwischen der 45. Und 50. Minute als Immenstadt dank eines 4:0 Laufs auf 21:25 verkürzen konnte. Mehr als ein kleines Störfeuer war das aber nicht, da die Dachse in der Folge wieder einige Ballgewinne verzeichneten und auf 22:30 (58.) davonzogen. Die letzten beiden Treffer des Spiels erzielten die Gastgeber. Sie waren aber nicht mehr als Ergebniskosmetik.

Völlig verdient fuhren die Dachse nach einer starken Teamleistung, bei der jeder seine Aufgaben hervorragend erledigt hat, den siebten Sieg in Folge ein und haben Platz drei nun sicher. Gut gelaunt schaute man auf der Rückfahrt noch kurz bei der Meisterfeier der SG Kempten-Kottern vorbei. Glückwunsch nochmal zur verdienten Meisterschaft und alles Gute nächstes Jahr in der Landesliga.

Für die Dachse steht jetzt eine dreiwöchige Pause an, ehe am 13.04. der letzte Spieltag mit allen drei Seniorenteams ansteht. Um 17 Uhr empfängt man den starken Aufsteiger aus Waltenhofen (aktuell Rang 4) gegen den man im Hinspiel 33:33 Unentschieden gespielt hatte. Hier kann man sicher nochmal ein schönes Spiel zum Abschluss der Saison erwarten. Für die Zuschauer stellt die Mannschaft auch wieder Freibier. Also kommt vorbei und feuert die Dachse ein letztes Mal in dieser Spielzeit an.

Andreas Böhm (TW)
Tim Spiegler (6), Korbinian Wimmer (6), Nicolas Beinlich (6/2), Luca Kessel (5), Phillip Bauer (4), Timo Weinmann (3)

Weitere Berichte

Weitere BErichte

19.07.2024 -

Ehrung für Ulrich Osthöver

Zehn Jahre Schriftführer der Handballabteilung

14.07.2024 -

Neuer Rekord beim Weilheimer Handballcamp

108 Jungdachse am Start

06.07.2024 -

D-Jugend beim Rasenturnier des HT München

D-Jugend gewinnt den HT Jugend-Cup

06.07.2024 -

Letztes Turnier der Sommerrunde für die E-Jugend

Fortgeschrittene bleiben ungeschlagen

07.07.2024 -

Neunter Platz für das Team Handamball

5250 Kilometer beim Weilheimer Stadtradeln gesammelt

29.06.2024 -

Teambuilding-Nachmittag der E-Jugend

Ausgiebiges Kennenlernen in der Au

16.06.2024 -

Hüttenwochenenden der Jugendmannschaften

Zwei tolle Wochenenden im Allgäu

15.06.2024 -

E-Jugend-Turnier in Schongau

Ein Handballfest!

14.06.2024 -

Die Handballer beim TSV-Trikottag

Viele Kids und Jugendliche zeigen Flagge

03.05.2024 -

Einladung zu den Sommerwochenenden für die Jugendteams

Hüttenwochenende, Handballcamp, Inzell

TSV 1847 Weilheim e.V.
Pollinger Str.9
82362 Weilheim
Tel. 0881-3394